RTF Multicopter – DJI Phantom 2

Mit dem Phantom 2 hat DJI einen Quadrocopter mit langen Flugzeiten gebaut, lässt sich diesen samt Zenmuse Gimbal aber auch mit rund 900 Euro gut bezahlen. Mit Kamera und Gimbal werden circa 20 Minuten Flugzeit bei moderatem Flugstil und Schwebezeiten von bis zu 25 Minuten erreicht. Im Set ist bereits auch die Fernsteuerung enthalten, die allerdings keinen hochwertigen Eindruck macht. Mit Gimbal und GoPro ist das Limit für eine sinnvolle Nutzlast erreicht.

Mit der GoPro Hero 3 oder 4 Black Edition liegt der Preis bei etwa 1300 Euro. Ersatzteile wie Propeller, Motoren und Landegestell sind recht günstig zu bekommen. Ob es günstigen Ersatz für den Rahmen gibt, ist derzeit nicht klar. Nur der Flug-Akku ist ein Dorn im Auge. Statt einfach Lipo-Akkus zu verwenden, verbaut DJI den Phantom 2 Flug-Akku in einem Gehäuse und baut auch gleich die Lade-Elektronik mit in den Akku-Pack ein. So kostet der Akku mit 110 Euro, fast dreimal so viel, wie ein guter Akku ohne diesen Firlefanz. Wer viel fliegt, der wird sicherlich eher 3-4 Akkus brauchen. Es gibt aber Anleitungen, wie trotzdem günstige Akkus verwendet werden können. Dazu muss dann allerdings gebastelt werden.

Insgesamt ist der Phantom 2 aber einer der wenigen, wirklich guten RTF-Multicopter.

DJI Phantom 2
DJI Phantom 2

Letzte Änderung: 09.02.2015 07:47

Kommentar verfassen